"WILDKRÄUTER-SALZ"

für das gesunde Extra

fertigOben.jpg

Für dieses Rezept kannst du alle essbaren Wildkräuter verwenden, die du findest. Ich habe Löwenzahnblätter, Brennessel und Gänseblümchen genommen.


Beim Sammeln von Wildkräutern sei dir bitte zu 100% sicher, dass es sich um eine ungiftige, essbare Pflanze handelt. Ich kann dir bei einer meiner Kräuterwanderungen gerne zeigen, welche Kräuter zu welcher Jahreszeit blühen und welche du verwenden kannst. Aber zuerst einmal das Rezept für dich ☺

Zutaten

  • Wildkräuter (Brennessel, Löwenzahnblätter, Gänseblümchen)

  • Steinsalz

  • Mörser bzw. guter Mixer

 

Zubereitung

  • Wildkräuter waschen und trocknen lassen

  • im Mörser bzw. der Küchenmaschine mit Salz mischen und zerkleinern

  • falls das Salz noch etwas feucht ist, auf einem Teller dünn aufstreuen und trocknen lassen.

frische.jpg
abgefüllt.jpg
mörserPflanzen.jpg

Anwendung

Ich nehme das Salz zum Würzen und verfeinern von fertigen Speisen.

Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg beim Ausprobieren ☺

 

*     bei diesem Rezept verwenden wir etwas mehr Bienenwachs, damit der Lippenpflegestift in der Hülle ncht zu weich ist und sich leichter auftragen lässt.

HINWEIS AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN:

  • Meine Kräuter-Blogs basieren auf meiner Dipl. Kräuterpädagoginnen-Ausbildung, vertiefender Fortbildung und Erfahrungswerten. Sie sollen keinesfalls auffordern, sich selbst zu behandeln, eine ärztliche Behandlung oder Medikation abzubrechen oder sogar zu ersetzen.

  • Meine Aussagen über die Wirkungsweisen der einzelnen Zutaten, Kräuter und Rohstoffe sowie der aufgeführten Rezepte und Anwendungshinweise dienen nur zur Information.

  • Ich gebe keinerlei Heilversprechen zur Linderung und/oder Behandlung von gesundheitlichen Problemen und Erkrankungen ab und verspreche auch nichts Derartiges.

  • Wer gegen einen Inhaltsstoff allergisch ist, darf diese Pflanze/dieses Kraut natürlich nicht verwenden! Für die Verwendung in Schwangerschaft, Stillzeit, bei vorliegenden schweren Erkrankungen und für Kinder immer mehr Informationen einholen oder Deinen Arzt um Rat fragen‼️

  • Wer meine Rezepte oder Empfehlungen nachmacht, tut dies auf eigene Gefahr.