"UMWELTFREUNDLICHE FEUCHTTÜCHER"

für den Baby- und Erwachsenen Popo

Handelsübliche Feuchttücher verursachen enorme Kosten und Schäden in unseren Kläranlagen, da sie nicht reißen und so die Anlagen verstopfen. Mit diesen Feuchttüchern kann man einen kleinen Beitrag dazu leisten, Kosten zu sparen und der Umwelt etwas Gutes zu tun. Wir brauchen dafür:

  • Klopapierrolle

  • Glas mit großem Hals (die Klopapierrolle muss durchpassen)

  • abgekochtes Wasser

  • Hydrolat - optional

  • äth. Öl - optional

  • Alkohol zum Desinfizieren

 

Und hier das Rezept für dich ☺

           Zutaten

  • 130 ml abgekochtes Wasser

  • 10 ml Lavendelhydrolat

  • optional: 10 ml Lavendelhydrolat

  • optional: 8 Tr. äth. Lavendelöl

  • Alkohol zum Desinfizieren

 

Zubereitung

Variante 1 - für den Erwachsenenpopo

  • Alle Arbeitsgeräte mit Alkohol desinfizieren

  • Klopapierrolle in Glas geben

  • Das abgekochte Wasser auskühlen lassen und dann erst mit dem Hydrolat und äth. Öl mischen.

  • Klopapier mit Flüssigkeiten übergießen und einwirken lassen.

  • Zum Schluss die Rolle aus der Mitte entfernen

 

Variante 2 - für den Babypopo

  • Statt der Klopapierrolle kannst du auch 1/2 Küchenrolle verwenden, da diese Feuchttücher normalerweise im Müllentsorgt werden. Weiters kannst du 1 EL Sojaöl bzw. ein anderes kaltgepresstes Öl dazugeben, um einen erhöhten Pflegeeffekt zu erzielen.

  • Die Vorgehensweise entspricht Variante 1

 

Bei Variante 2 bitte das Klopapier nur durch Küchenrolle austauschen, wenn die Feuchttücher anschließend im Müll entsorgt werden und nicht in der Toilette. Küchenrolle verstopft ebenfalls die Kläranlagen.

Wenn ihr Küchenrolle verwendet bitte auch die Flüssigkeitsmenge anpassen, da diese mehr Feuchtigkeit aufsaugen als Klopapier. Statt 130ml 200ml abgekochtes Wasser verwenden

Hydrolate

Was ist dass denn nun genau?
Es handelt sich dabei um Nebenprodukte bei der äth. Öle-Herstellung durch Wasserdampfdestillation. Diese enthalten hauptsächlich Wasser und einen kleinen Anteil an Wirkstoffen. In arabischen Ländern werden Hydrolate sehr gerne zum Kochen verwendet, bei uns finden sie in der Naturkosmetik, Aromatherapie und Phytotherapie Anwendung.

Wie bei der Auswahl äth. Öle sollten auch beim Kauf von Hydrolaten einige Qualitätsmerkmale berücksichtigt werden. Diese sollten auf dem Etikett ausgewiesen sein:

  • Pflanzenname und bot. Name

  • verwendetes Pflanzenmaterial (Rinde, Blätter, Wurzel etc.)

  • Anbauart (kba, Wildsammlung, Demeter etc.)

  • Herkunftsland

  • Produktionsmethode (Wasserdampf-Destillation, Kaltpressung)

  • Chargennummer

Sojaöl

Das kaltgepresste, gentechnikfreie Sojaöl hat eine hohe Konzentration wichtiger Nährstoffe und ist aus diesem Grund eine wichtige Öl- und Futterpflanze. Für unsere Ernährung ist das Sojaöl so wertvoll, weil das Eiweiß zu 92% verdaulich ist. Das Öl enthält ca. 10% gesättigte Fettsäuren (u.a. Palmitinsäure und Stearinsäure), die ungesättigten Fettsäuren setzen sich aus 26% Ölsäure, 50% Linolsäure und 11% Linolensäure zusammen.


Weiters enthält es essenzielle Aminosäuren, die unser Körper nicht selbst herstellen kann und wertvolle Isoflavone (die als Krebshemmer gelten), die für den Ausgleich von Hormonschwankungen, bei Diabetes, Rheuma, Osteoporose und Herzkrankheiten helfen, ebenso bei Fettstoffwechselstörungen und hohem Cholesterin, Arterienverkalkung und Augenkrankheiten
Eine Besonderheit des Öls ist der hohe Lecithingehalt von bis zu 4%, was es zu einem wertvollen Kosmetiköl macht. Es lässt sich gut verteilen, zieht durch den hohen Lecithingehalt rasch ein, fettet nicht nach und liegt nicht schwer auf. Es schützt vor Feuchtigkeitsverlust und wirkt hautglättend. In der Naturkosmetik ist das Sojaöl eine gute Alternative zu Avocadoöl und Jojobaöl.

 

äth. Lavendelöl

Das äth. Lavendelöl, auch Lavendel fein genannt, ist eines der bekanntesten, beliebtesten und sanftesten äth. Öle. Aufgrund seines umfangreichen Wirkspektrums gilt es als ein Öl, dass jedes Wehwehchen heilen und pflegen kann. Eine spannende Eigenschaft dieses Öles ist es, dass es gleichzeitig entspannend und anregend/belebend wirkt. Es ist eines der wenigen äth. Öle, die direkt auf die Haut aufgetragen werden können; bei sehr empfindlicher Haut eventuell davor etwas fettes Öl wie z.B. Hanföl oder Nachtkerzenöl auftragen. Auch für die zarte Baby- und Kinderhaut ist dieses Öl bestens geeignet.

Gewonnen wird dieses Öl durch Wasserdampdestillation der frisch geschnittenen, blühenden Rispen. 120 kg Blüten ergeben 1kg ätherisches Öl. Baum Kauf von äth. Ölen gibt es einige Qualitätsmermale zu beachten. Diese sollten auf dem Etikett ausgewiesen sein:

  • 100% naturreines äth. Öl

  • Pflanzenname und bot. Name

  • verwendetes Pflanzenmaterial (Rinde, Blätter, Wurzel etc.)

  • Anbauart (kba, Wildsammlung, Demeter etc.)

  • Herkunftsland

  • Produktionsmethode (Wasserdampf-Destillation, Kaltpressung)

  • Chargennummer

 

Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg beim Ausprobieren ☺

 

HINWEIS AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN:

  • Meine Kräuter-Blogs basieren auf meiner Dipl. Kräuterpädagoginnen-Ausbildung, vertiefender Fortbildung und Erfahrungswerten. Sie sollen keinesfalls auffordern, sich selbst zu behandeln, eine ärztliche Behandlung oder Medikation abzubrechen oder sogar zu ersetzen.

  • Meine Aussagen über die Wirkungsweisen der einzelnen Zutaten, Kräuter und Rohstoffe sowie der aufgeführten Rezepte und Anwendungshinweise dienen nur zur Information.

  • Ich gebe keinerlei Heilversprechen zur Linderung und/oder Behandlung von gesundheitlichen Problemen und Erkrankungen ab und verspreche auch nichts Derartiges.

  • Wer gegen einen Inhaltsstoff allergisch ist, darf diese Pflanze/dieses Kraut natürlich nicht verwenden! Für die Verwendung in Schwangerschaft, Stillzeit, bei vorliegenden schweren Erkrankungen und für Kinder immer mehr Informationen einholen oder Deinen Arzt um Rat fragen‼️

  • Wer meine Rezepte oder Empfehlungen nachmacht, tut dies auf eigene Gefahr.

About

Bei Kathiswerkstatt bekommt ihr Informationen über meine aktuellen Workshops und Kräuterwanderungen sowie viele DIY-Rezepte zum selber ausprobieren.

Quick Links
  • Facebook Social Icon
  • Instagram

Copyright © 2020 Bilsi Design

  • Facebook
  • Instagram